Unglückliche Niederlage in der 3. Pokalrunde nach Elfmeterschießen

Gegen den Bezirksligisten SGM Altenmünster/ESV Crailsheim ist die SGM SSV/Spf. Schwäbisch Hall sehr unglücklich mit 6:7 nach Elfmeterschießen in der 3. Pokalrunde ausgeschieden. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2 Unentschieden.

Die Gäste waren zwar in der Anfangsphase die spielbestimmende Mannschaft doch die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel und gingen durch Samuel Obot in der 24. Minute mit 1:0 in Führung. In der 40. Minute konnten die Gäste durch Oliver Puscher zum 1:1 ausgleichen.
Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft immer besser ins Spiel und ”Hodde” Lang erzielte bereits in der 50. Spielminute die 2:1 Führung. Die SGM SSV/Spf. beherrschte das Spiel, konnte aber die zahlreichen Chancen nicht nutzen um sozusagen ”den Sack” endgültig zuzumachen.

So kamen die Gäste durch den einzigen nennenswerten Angriff in der zweiten Halbzeit durch Jan Rötlich in der 79. Spielminute noch zum 2:2 Ausgleich. Bis zum Schluß blieb es beim Unentschieden und somit mußte das Elfmeterschießen entscheiden. Die Gäste hatten dann das nötige Quentchen Glück und konnten dies für sich zum 6:7 Endstand entscheiden. Die SGM SSV/Spf. kann mit dem Spiel hochzufrieden sein und hätte bei besserer Chancenauswertung den Sieg verdient gehabt